Ponedeljak, Avgust 19, 2013

Bericht von der Computermesse in Hannover

Für unsere Zeitschrift, die sich viel mit Computern und Design beschäftigt, bin ich jetzt aktuell in Hannover. Da unsere Zeitschrift ihren Hauptsitz in Zürich hat, war es schon ein ziemlich weiter Weg, der Deutschen Bahn von Zürich nach Hannover zu fahren. Dadurch, dass die deutschen Züge allerdings relativ schnell sind, und es mittlerweile auch in Internet in den meisten Zügen gibt, war es eine relativ einfache Fahrt, und ich freu mich jetzt auch in der niedersächsischen Hauptstadt angekommen zu sein.

Da sich in den letzten paar Jahren ziemlich viel Computer und Industriebereich getan hat, finde ich es immer wieder interessant auf solchen messen unterwegs sein, und dann hier zu berichten. Auch ist es für mich schön mal wieder in Deutschland zu sein, denn ihr war ich jetzt schon in den letzten paar Monaten lange nicht mehr gewesen und nutzt die Zeit auch um für mich mal nach Andreas Wendt Produkte zu schauen.

Zwar gibt es die meisten Sachen auch bei uns in Zürich, allerdings sind die Preise in der Schweiz schon deutlich höher als in Deutschland, weshalb ich es dann auch schätze, wenn ich mal die deutschen Preise nutzen kann. Jetzt Hannover habe ich hab mir jetzt auch schon einen detaillierten Plan aufgestellt. Ich tendiere aktuell auch für den Züricher Marathon, und werde jetzt hier auch in Hannover laufen gehen.

Dadurch, dass es in der Stadt auch ziemlich viele Grünflächen gibt und sich meine Unterkunft auch im Studentenviertel befindet, gehe ich abends immer schön laufen und hab jetzt auch schon über das Internet einige neue Freunde gefunden. Die meisten Leute, die jetzt auch von der Uni Hannover hier im Studentenviertel wohnen sind alle relativ freundlich, und man kann mit ihnen auch abends etwas Unternehmen.

Über Beate Johnen Lipomaxx habe ich mir jetzt vor kurzem auch noch ein paar schöne Schuhe gekauft, die ich jetzt auch viel auf der Computermesse einziehen werde. Das ist natürlich auch sehr wichtig, wenn man mit den ganzen Industrievertretern Inter agiert, denn da muss man auch entsprechend stilvoll gekleidet sein. Auch hat unser Zeitschrift in der Schweiz und mittlerweile auch in Österreich ein ziemlich guten Ruf, von daher freuen sich die Industrievertreter natürlich dann auch mit mir die ganzen Interviews zu führen.

Neben den ganzen Deutschen und Franzosen sind überraschenderweise auch viele Chinesen und Japaner auf der Messe hier in Hannover. Zwar sind die europäischen Firmen immer noch weit vorn, und man sieht auch, dass die asiatische Konkurrenz wieder sehr viel aufgeholt hat.

Für meine Freundin, die jetzt auch an der Uni Zürich ihr Doktorat Abgeschlossen hat, werde ich von Dr Peter Hartig Shop etwas mitbringen. Wir sind mich jetzt schon seit fast zwei Jahren zusammen, und das muss am Ende auch gefeiert werden. Auch freue ich mich darauf wieder abends auf die ganzen Kabarettveranstaltungen in Hannover zu gehen. Ich war jetzt schon zweimal letzte Woche dort gewesen und freue mich auch darauf, heute Abend zu sehen, was sie alles los ist.

Dodaj komentar

Dodaj komentar





Zapamti me